Link direkt zum Inhalt
Nürnberg online
Suche Stadtplan Öffentliche Verkehrsmittel
Zurück zur Startseite Link zum Kulterreferat auf www.kubiss.de

Aufgaben  |  Links  |  Sitemap  |  Kontakt

 Sie sind hier :  
 

Startseite > Publikationen > Ausstellungskataloge

   

Zurück zur Übersicht

 

Dageblieben! Zuwanderung nach Nürnberg gestern und heute

 
Dageblieben! Zuwanderung nach Nürnberg gestern und heute
 

Anlässlich des 50. Jahrestages des Deutsch-Türkischen Anwerbeabkommens am 30. Oktober 1961 zeigt das Stadtarchiv Nürnberg die Ausstellung „Dageblieben! Zuwanderung nach Nürnberg gestern und heute“. Begleitend dazu ist der gleichnamige Ausstellungskatalog erschienen. 18 Autoren und Autorinnen beleuchten in historischer und aktueller Perspektive die Geschichte der Zuwanderung in die Pegnitzstadt und zeichnen ein facettenreiches Bild der Geschichte der Migration in Nürnberg bis heute.

 

Aus dem Inhalt:

Hartmut Frommer: Von BÜRGERN und UNBÜRGERN. Zur Geschichte des Nürnberger Zuwanderungsrechts

Michael Diefenbacher: Zuwanderung in die Reichsstadt Nürnberg – freiwillig und unfreiwillig

Martina Bauernfeind: Zuwanderung nach Nürnberg im 19. Jahrhundert

Steven M. Zahlaus: Was diesen Menschen nottut. Zustrom, Aufnahme und Eingliederung der Flüchtlinge und Heimatvertriebenen in Nürnberg 1945–1973

Jürgen Markwirth: Wir haben Arbeiter gerufen, aber es kamen Menschen. Die „Gastarbeiter“-Anwerbung hat auch Nürnberg nachhaltig verändert

Kerstin Wagner: Angekommen – Nürnberger „Gastarbeiter“ erzählen

Horst Göbbel: Deutsche Aussiedler in Nürnberg. Geschichte und Selbstverständnis aus der Sicht eines Betroffenen

Hans Dietrich von Loeffelholz: Fünfzig Jahre Zuwanderung aus der Türkei nach Nürnberg. Eine Bilanz aus wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Sicht

Barbara Lux-Henseler: Entwicklung der Zuwanderung seit 1945

Steven M. Zahlaus: Abbiamo mancanza di manodopera […] – Italienische „Gastarbeiter“ der Nürnberger Firma Louis Vetter in den 1960er Jahren

Shadia Husseini de Araújo und Florian Weber: Erfolgreiche Wirtschaftsförderung oder Stigmatisierung? Die Unterstützung von „Migrantenökonomien“ aus der Perspektive von stadtpolitischen Institutionen und Selbstständigen mit Migrationshintergrund in Nürnberg

Walter Gebhardt: A Tavola! Eine historische Tour d’Horizon durch Nürnbergs ausländische Gastronomielandschaft

Steven M. Zahlaus: […] mein Leben war sehr, sehr bunt! Daniel „Dani“ Roškar und sein „Opatija“

Georg Seiderer: Experimentierfeld der Integrationspolitik: Die Nürnberger Kulturläden

Gülay Aybar-Emonds: Die Entwicklung der Vereinslandschaft im Zeitraum von 1961 bis heute

Adeltraut Jakob: Grafik, Tanz, Film – Lebensentwürfe ausländischer Künstler in Nürnberg

Charlotte Bühl-Gramer: Bedeutungswandel und semantische Kompromisse – Anmerkungen zum sprachlichen Umgang mit Migration

Helmut Baier: Religionsentwicklung seit 1945

Diana Liberova: Jüdische Kontingentflüchtlinge – neue Perspektiven für das jüdische Leben in Nürnberg

Steven M. Zahlaus: Man war ja froh, dass man die ,Gastarbeiter‘ hatte […] –
Zuwanderer in Nürnberg und in der Nürnberger Stadtverwaltung nach 1945

Jürgen Markwirth: Vielfalt schätzen. Teilhabe stärken. Zukunft gestalten. Die Integrationspolitik der Stadt Nürnberg

 
Stand: 17.10.2011
zum Seitenanfang
 
Copyright Stadt Nürnberg

Datenschutz

 

 

Impressum