Link direkt zum Inhalt
Nürnberg online
Suche Stadtplan Öffentliche Verkehrsmittel
Zurück zur Startseite Link zum Kulterreferat auf www.kubiss.de

Aufgaben  |  Links  |  Sitemap  |  Kontakt

 Sie sind hier :  
 

Startseite > Forschungsschwerpunkt jüdische Geschichte > GSI 133 > E-Bestände > E 8

   

E 8 - Handelsvorstand

 

E 8 Nr. 207

Stellungnahme der Marktvorsteher gegen die sogenannten "Akkorde" der Fürther Juden und ihre Maklergeschäfte in Nürnberg zum Schaden der hiesigen Sensale

1797

E 8 Nr. 208

Beeinträchtigung der Wechselsensale durch Fürther Juden

1801

E 8 Nr. 210

Beschwerde der Wechselsensale Christof Vestner und Johann Jakob Lindstatt gegen das unberechtigte Sensarieren der Fürther Juden Gumperz, Levi und Aub

1809

E 8 Nr. 211

Das unerlaubte Wechselsensarieren des Fürther Juden Koppel Löw Levi und die Verfehlungen des Handelshauses Kästner & Schnell dabei

1811

E 8 Nr. 212

Maklergeschäfte der Fürther Juden, besonders des Emmanuel Schlenker nach Nürnberg und Verbot dieses unbefugten Sensarierens durch die Polizeidirektion

1814

E 8 Nr. 213

"Zumutung des Magistrats von Fürth an den hiesigen, einen in Fürth als Sensal tätigen Juden in Nürnberg Wechselgeschäfte treiben zu lassen, und Beschwerde der hiesigen Sensale beim Magistrat gegen das Einmischen der Juden in Wechselsensariengeschäfte"

1821

E 8 Nr. 214

Gesuch des Magistrats von Fürth an die Regierung des Rezatkreises, den Fürther Wechselsensalen die Befugnis zu erteilen, in Nürnberg die Wechselgeschäfte der jüdischen Handelshäuser mit Nürnberger Handelshäusern besorgen zu dürfen

1822

E 8 Nr. 215

Beschwerde der Wechselsensale Meißner und Lindstatt über den Wechselsensal Ansbacher in Fürth wegen Gewerbebeeinträchtigung

1843-1844

E 8 Nr. 327

Personenregister "Fränckel", "Fränkel", "Frankel" zu den Rekognitionsbüchern:

Benjamin Herschel Fränckel (ca. 1702) Nr. 327/18

Firma Koppel Zacharias Frankel sel Erb. & Kons., Fürth (04.09.1702) Nr. 327/18

1702

E 8 Nr. 327

Personenregister "Jung" zu den Rekognitionsbüchern:

Firma Nathan Moyses Jung & Kons. (ca. 1702) Nr. 327/18

ca. 1702

E 8 Nr. 328

Personenregister "Fränckel", "Fränkel", "Frankel" zu den Rekognitionsbüchern:

Firma Isaac Koppel Fränkel (17.05.1753) Nr. 328/15'

Firma Löw Abraham Fränkel, Fürth (17.02.1725) Nr. 328/16

Fa. Salomon Isac Fränkel sel. Söhne (17.08.1741) Nr. 328/15

Fa. Zacharias Fränkel Erb. & Kons., Fürth (08.11.1740, 08.12.1740) Nr. 328/15

Fa. Zacharias Fränckel der Junger (08.06.1740) Nr. 328/14'

1725-1753

E 8 Nr. 328

Personenregister "Gostorfer" zu den Rekognitionsbüchern:

Firma Hirsch Gostorfer (12.08.1748) Nr. 328/18'

1748

E 8 Nr. 328a

Personenregister "Gostorffer" zu den Rekognitionsbüchern:

Firma Lemlein Hirsch Gostorffer sel. Erben (04.03.1771) Nr. 328a/23

1771

E 8 Nr. 328

Personenregister "Gumpertz" zu den Rekognitionsbüchern:

Firma Elias Salomon Gumpertz (13.09.1751) Nr. 328/19

Firma Salomon Lewy Gumpertz sel. Witwe (27.11.1739) Nr. 328/17'

Firma Salomon Löwy Gumpertz sel. Witwe (22.11.1734, 16.12.1734) Nr. 328/17

1734-1751

E 8 Nr. 328

Personenregister "Monla" zu den Rekognitionsbüchern:

Firma Löw Abraham Monla & Kons. (02.04.1739) Nr. 328/36

1739

E 8 Nr. 329a

Personenregister "Gutmann" zu den Rekognitionsbüchern:

Firma Isaac Gutmann & Komp. (06.07.1860) Nr. 329a/10, (14.01.1861) Nr. 329a/15, (23.02.1861) Nr. 329a/14'

1860-1861

E 8 Nr. 721

Gutachten an die Rentkammer über die Höhe des vom Geschäftshaus Zwanziger zu erhebenden Schutzgeldes

1806

E 8 Nr. 749

Parere im Streit zwischen dem Handelsmann Baruch Berolzheimer zu Fürth und dem Fuhrmann Magnus Träubler zu Nördlingen wegen der Haftung für eine von Träubler an einen anderen Fuhrmann übergebene Sendung des Berolzheimer

1817

E 8 Nr. 801

Klagesache im Marktgewölbe: Baruch Berolzheimer, Jude in Fürth, gegen Michael Löffler, Nürnberg, wegen einer Schuldforderung

1808

E 8 Nr. 850

Klagesache im Marktgewölbe: Samuel Lazarus, Jude in Fürth, für Friedrich Rudolf aus Willsbach gegen den Kaufmann Kach aus Nürnberg wegen einer Frachtgeldforderung

1809

E 8 Nr. 857

Klagesache im Marktgewölbe: Marci und Plattensteiner gegen Löw Daniel Cracauer, Jude zu Fürth, in einer Wechselsache

1765-1766

E 8 Nr. 866

Klagesache im Marktgewölbe: Simon David Neustadt, Jude zu Fürth, gegen Paul Christof Riederer in Nürnberg wegen Verweigerung der Bezahlung

1792

E 8 Nr. 870

Klagesache im Marktgewölbe: Amschel Abraham Ochs, Jude zu Fürth, gegen Paul Karl Hertel, Rotgießer zu Nürnberg, wegen einer Provisionsforderung

1805

E 8 Nr. 910

Konkurssachen

Enthält u.a. Geschäftshaus Zwanziger 1810

1767-1816

E 8 Nr. 1585

Gutachten der Marktvorsteher in der Wechselsache des Juden Samson Isaak Wertheimer zu Fürth

1796

E 8 Nr. 2282

Klage des Friedrich Pertsch, Warensensal, gegen Isaak Imanuel Wertheimer, Handelsmann zu Fürth, auf Entschädigung

1817

E 8 Nr. 2311

Klage des Friedrich Zick, Graveur zu Nürnberg, gegen die Handelsfirma Mayer Kohn zu Nürnberg wegen einer Forderung

1856

E 8 Nr. 2459

Hypothek des Handelsvorstandes auf dem Gut des Johann Dimmler zu Ramsberg, seine Überschuldung und der Verkauf des Gutes an den Kaufmann Hänlein Berolzheimer zu Gunzenhausen

1818-1829

E 8 Nr. 2674 a

Abschrift der Vorstellung der Gemeindebevollmächtigten von Augsburg an den dortigen Magistrat wegen der Juden und ihres Handels und Entwurf einer Eingabe des Nürnberger Handelsvorstandes an den Magistrat wegen der hiesigen Verhältnisse des Handels

1819-1820

E 8 Nr. 2685

Anfrage des Oberamtspflegers in Mergentheim nach dem Wert der Kapitalien des Nürnberger Handelshauses von Zwanziger

1809-1812, 1826

E 8 Nr. 2702

Eingriffe in die Befugnisse der hiesigen Kaufleute durch den Kaufmann Eckart aus Stuttgart, den Handlungskommis Josef Friedmann aus Mühlhausen und den Kaufmann Moses Weinberg aus Schwabach

1845, 1853-1854

E 8 Nr. 2754

Beschwerde der Goldschmiede über den Ankauf von Edelmetallen und Schmuck durch Juden und Käuflinnen

1755-1758

E 8 Nr. 2762

Quartiere auswärtiger jüdischer Händler in Nürnberg

18. Jh.

E 8 Nr. 2763

Ratsdekret zur Neuregelung der Judenabgabe beim Betreten der Stadt

1800

E 8 Nr. 2764

Königliche Verordnung über den Handel der Juden in Nürnberg und dem Umland

1807-1808

E 8 Nr. 2765

Bericht des Handelsvorstandes an den Magistrat zur Beschwerde der Weiß- und Rotgerber an die Ständeversammlung über das Aufkaufen roher Häute und Felle durch Juden vor allem im Rezatkreis

1837

E 8 Nr. 3170

Gesuch des Fürther Schutzjuden Koppel Höchberg um die Erlaubnis zur Errichtung einer jüdischen Garküche in Nürnberg

1808

E 8 Nr. 3793

Rückzahlung der Schulden des Bancovikars Martin Haas an den Fürther Juden Lemlein Kohn durch Einbehaltung seiner Bezüge durch den Banco Publico

Bem.: Das Schriftstück ist von Lemlein Kohn unterschrieben und mit seinem Siegel beglaubigt

1712

E 8 Nr. 3828

Beschwerde der Wechselsensale Christof Wilhelm Lindstatt und Christof Vestner über das Treiben der Fürther Juden in hiesiger Stadt

1780-1784

E 8 Nr. 3897

Wechselsache des Wolf Löw Berliner zu Fürth gegen den Hoffaktor Löw Isaak Wertheimer in Bayreuth vor dem Wechsel- und Merkantilgericht in München

1795

E 8 Nr. 3937

Mandat Kaiser Maximilians I. über die Ausweisung der Juden aus Nürnberg vom 22.07.1498

1498

E 8 Nr. 3938

Mandat Kaiser Maximilians II. gegen den Handel der Juden in der Stadt und ihrem Landgebiet vom 27.08.1573

1573

E 8 Nr. 3939

Mandat Kaiser Maximilians II. über die Ausweisung von Juden vom 20.08.1573

1573

E 8 Nr. 3940

Eingaben und Beschwerden über den Handel der Juden und Italiener

1683-1686

E 8 Nr. 3941

Mandat gegen den Handel mit Juden in der Stadt und ihrem Landgebiet vom 03.06.1670

1670

E 8 Nr. 3942

Mandat vom 17.06.1693 wegen des Handels und der Wechselgeschäfte der Juden, außerdem Beschränkung des Zutritts zur Stadt auf 6 bis 8 Personen und Forderung der kurmainzischen Regierung nach freiem Handel der Juden

1693-1698

E 8 Nr. 4154

Bitte des Marktvorstehers Johann Georg von Scheidlin an den Rat um ein Attest, unter welchen Voraussetzungen Juden und auswärtige Handelsleute zum Handel in der Stadt zugelassen sind, damit dadurch den verbürgten Handelsleuten kein Schaden entsteht

1775

E 8 Nr. 4210

Schreiben des Oettinger Geheimen Rates an den Banco Publico wegen der Ungültigkeit dreier Wechsel des Oettinger Schutzjuden Salomon Rodschild

1706

E 8 Nr. 4292

Journal des Banco Publico:

Joseph beim Feigenbaum, Jude aus Frankfurt/Main
Folio 184

Lemlein beim Springbrunnen, Jude aus Frankfurt/Main
Folio 217

Marx, Jude aus Fürth
Folio 220

Salomon beim Aychhorn, Jude aus Frankfurt/Main
Folio 184, 280

Secklein, Jude aus Fürth
Folio 118

Wolf zum Kestel, Jude aus Frankfurt/Main
Folio 220

Alle Konten vom 01.08.1622 bis 31.07.1623

1622-1623

E 8 Nr. 4293

Journal des Banco Publico:

Marx, Jude aus Fürth
Folio 377

Konto vom 01.08.1623 bis 31.07.1624

1623-1624

E 8 Nr. 4295

Journal des Banco Publico:

Lemlein, Jude aus Schnaittach
Folio 233

Viktor, Jude aus Frankfurt/Main
Folio 537

Beide Konten vom 01.08.1625 bis 31.07.1626

1625-1626

E 8 Nr. 4298

Journal des Banco Publico:

Marx, Jude aus Eibelstadt
Folio 383

Konto vom 01.08.1628 bis 31.07.1629

1628-1629

E 8 Nr. 4299

Journal des Banco Publico:

Schuriel, Jude aus Fürth, und Hähnlein, Jude aus Schnaittach
Folio 286

Konto vom 01.08.1629 bis 31.07.1630

1629-1630

E 8 Nr. 4304

Journal des Banco Publico:

Männlein, Jude aus Wertheim
Folio 572

Konto vom 01.08.1642 bis 31.07.1643

1642-1643

E 8 Nr. 4305

Journal des Banco Publico:

Michel zum fröhlichen Mann, Jude aus Frankfurt/Main
Folio 85

Konto vom 01.08.1646 bis 31.07.1647

1646-1647

E 8 Nr. 4306

Journal des Banco Publico:

Jakob, genannt Schlencker, Jude
Folio 172

Konto vom 01.08.1647 bis 31.07.1648

1647-1648

E 8 Nr. 4697

Auszahlung von 5000 Gulden durch das Losungsamt für das Bancoamt an die Erben des Zacharias Fränkel in Fürth

1738

E 8 Nr. 4701

Depositionsschein des Herzogs Johann Adolf Ernst von Schleswig-Holstein für Emanuel Wertheimer für eine Schuldverschreibung über 20.000 Bankotaler vom 01.03.1728

1728, 1772

E 8 Nr. 4734

Bancogebühren-Rückstand des verstorbenen Samson Hirsch Gostorffer in Fürth

1792

E 8 Nr. 4796

Bancogebühren-Schalkung des Salomon Levi Gumpert in Fürth

1722-1723

E 8 Nr. 4797

Strafe gegen die Juden Fränkel und Gabriel in Fürth wegen Hinterziehung der Bancogebühren

1723-1726

 
Stand: 19.05.2005
zum Seitenanfang
 
Copyright Stadt Nürnberg

Datenschutz

 

 

Impressum